02.12.2015 | Jugendkongress- Projekte werden verwirklicht

Insgesamt 16 Projekte für mehr Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt sind das Ergebnis des vergangenen DBU-Jungendkongresses „Zukunft selber machen – junge Ideen für Nachhaltigkeit“, der im September zu Ende gegangen ist.

Jugendkongress 2015
"Zukunft selber machen - Junge Ideen für Nachhaltigkeit" lautete das Motto vom Jugendkongress 2015, der vom 4. bis 6. September im DBU Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück stattfand.
Download

Im Oktober ist die Bewilligung der von den Kongressteilnehmern ausgewählten Kleinprojekte durch den Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) ausgesprochen worden.

Die Projektteams, die sich im Sommer in Gruppen, Workshops und Diskussionsforen intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander gesetzt haben, können das Geld in den kommenden 12 Monaten für Sach- , Reisekosten und Fremdleistungen nutzen.

Beeindruckt vom Engagement der Jugendlichen, stockte der Naturschutzbund Deutschland am Kongress-Wochenende die Gesamtfördersumme für die Projekte spontan um 1.500 Euro auf, so dass die zwei Projekte, „Gartenwerk“ und „Lebensraum Baum“, vom NABU unterstützt werden können.

Die 16 Projektteams werden ab sofort über das Vorankommen ihrer Ideen-Umsetzung im Blog berichten. Die einzelnen Projektbeschreibungen finden Interessierte hier.